Auffüllen bitte. Refill Deutschland

Einkaufen ohne Verpackung ist nicht immer einfach. Je nachdem, wo man wohnt, hat man gute, schlechte oder gar keine Möglichkeit, trockene Lebensmittel unverpackt zu kaufen. Mit frischem Obst und Gemüse klappt es meist ganz gut.

Wo ich mich immer wieder wundere, ist: Wasser. Das Lebenswichtigste überhaupt. In Deutschland eigentlich problemlos aus dem Hahn zapfbar. Und manchmal doch so unerreichbar. Auf Festivals z.B. gibt es nach wie vor so gut wie keine Wassertanks, an denen man sich Trinkwasser abfüllen kann. Aber auch im Zug, im Wald, in der Stadt.

Wenn ich mit zwei durstigen Kindern unterwegs bin und uns das Wasser ausgegangen ist, bin ich manchmal etwas ratlos. Und muss hin und wieder auch selbst zu Einweg-Plastikflaschen greifen.  Zwar gibt es hier in Wiesbaden einige Brunnen, aus denen man das Wasser trinken kann – im Gegensatz zu den meisten anderen Städten in Deutschland. Aber so richtig zum Durstlöschen ist dieses Quellwasser eher weniger geeignet. Schon gar nicht für die Kids. Es geht nicht nur uns so und deshalb gibt es dank einer Initiative aus Bristol mittlerweile auch bei uns immer mehr Geschäfte und öffentliche Einrichtungen, bei denen man ganz unkompliziert und kostenlos seine mitgebrachten Flaschen mit besten Leitungswasser auffüllen lassen kann. In Wiesbaden setzt sich der Kubis e.V. dafür ein. Und eine aktuelle Übersicht deutschlandweit findet ihr hier.

Wir benutzen für unterwegs übrigens die Edelstahlflaschen von Klean Kanteen. Die gibt es für die Großen und auch für die Kleinen. Und die Bügelflasche von Hydrophil gibt’s  hier.

© Hydrophil

Mitmachen? MITMACHEN!

Gibt es bei euch in der Nähe keine Refill-Stationen? Dann rührt doch mal die Werbetrommel. Bestellt Sticker und verteilt sie bei euren Lieblingsgeschäften und -cafés. Die Aufkleber werden einfach an die Eingangstür geklebt und die Refill-Station bei refill-deutschland.de registrieren. Wichtig dabei: Es müssen regelmäßige Öffnungszeiten vorhanden sein und es darf keine Privatwohnung sein. Das war’s aber dann auch schon.

© Refill Deutschland

DIE APP!

Refill Bristol hat eine App für’s Handy, die nun auch international verfügbar ist. Noch sind nicht alle Stationen eingetragen, aber ihr könnt hier gerne mithelfen. Wie das geht, erfahrt ihr auf dem Blog von Refill Deutschland.

Bildquelle: Refill Deutschland

 

 

Dieser Text enthält unter Anderem Affiliate-Links. Solltet ihr einmal ein Produkt nicht gebraucht oder bei eurem regionalen Einzelhändler bekommen, freue ich mich, wenn ihr es über meinen Link bestellt. So kann ich die Kosten für meinen Blog decken. Merci!