Müllkommanix

[WERBUNG] Oh wow, lange habe ich damit hinterm Berg gehalten, weil ich es selbst nicht so glauben konnte. Dann war ich wahnsinnig beschäftigt damit, alles auf die Reihe zu bekommen. Vor zwei Tagen hielt ich das gute Stück dann echt und wirklich in den Händen. Und jetzt ist es soweit:

Heute erscheint mein Buch: Müllkommanix!

Warum ein Buch über Zero Waste?! Die Antwort ist recht einfach: Ich wurde gefragt, ob ich Lust habe, ein Buch zu schreiben. Und ja, natürlich hatte ich das. Allein schon, weil ich mich so um den restlichen Arbeitsalltag drücken konnte, der mir zu dem Zeitpunkt weit weniger Spaß machte ;) Vor allem aber, weil mir immer wichtig war, auch Menschen zu erreichen, die sich mit dem Thema noch nicht auseinander gesetzt haben. Oder nicht wissen, wie sie anfangen sollen. Oder gerade mal wieder etwas Schubkraft brauchen. Oder denen „nur“ unverpackt einkaufen nicht mehr reicht.

Read more

Einpacken und Abfahren! [Werbung]

Das Fahrrad – seit seiner Erfindung das demokratischste und am weitesten verbreitete Fortbewegungsmittel auf dieser Erde – gibt es schon über 200 Jahre und es beschäftigt in den letzten Jahren so einige, die sich mit dem Thema Mobilität in der Stadt auseinandersetzen. Ständig gibt es irgendeinen Zeitungsartikel oder TV-Beitrag dazu, wie man Fahrräder und mehr Lebensqualität rein in die Städte bekommt. Noch bis Ende dieser Woche zeigt das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt am Main die Ausstellung FAHR RAD! Die Rückeroberung der Stadt, zu der auch ein Buch erschienen ist. 

Hier geht es aber diesmal nicht ums Darum, Ob und Warum. Sondern um das Wie. Denn in den letzten 200 Jahren hat sich beim Fahrrad einiges getan und ich möchte euch ein Cargo-Bike* vorstellen, das mich schon lange interessiert und das ich dieses Jahr endlich auf Herz und Nieren testen konnte! Nämlich, das ist mal klar: Wer Personen oder Lasten transportieren muss und weder Lust auf Parkplatzsuche hat noch Geld für Parktickets verschwenden will, sollte sich nach einer Alternative in der Stadt umsehen. Denn im Schnitt verbringt jeder Deutsche pro Jahr 41 Stunden damit, einen Parkplatz zu suchen. Von der Zeit, die wir im Stau stehen, mal ganz zu schweigen…

Read more

Bike vs. Car – Unser Sommerurlaub.

Seit diesem Sommer haben wir nach sechs Jahren Freiheit wieder ein Auto. Dafür gibt es gute Gründe und sobald möglich, werde ich das Auto auch gerne wieder los. Aber, so wie wir dieses Jahr erstmals mit eigener Familienkutsche in unseren Urlaub aufgebrochen sind, so konnten wir vor Ort so viel wie nie mit dem Fahrrad fahren. Es war eine wunderbare Sommerreise, zwei Wochen besuchten wir Freunde in verschiedenen Städten, zwei Wochen erholten wir uns von der Großstadthitze, an der Ostsee und im familiären Ferienhaus in den Vogesen. Trotz meines starken Fernwehs, das mich seit Monaten begleitet und unseren vagen Plänen einer Weltreise war es für diesen Sommer genau richtig, nicht ganz so viele Kilometer zu machen. Bis auf die Flensburger Förde waren uns keine Ziele gänzlich unbekannt und doch gab es überall neue Entdeckungen.

Read more