Zero Waste Home – Glücklich leben ohne Müll – Buchrezension & WeihnachtsgeWinnspiel!

img_3244

Als das mit Zero Waste bei mir anfing, hatte ich noch keine Ahnung, dass es für das, was ich mache, einen Begriff gibt. Keine Ahnung, dass es schon bald ein Lifestyle-Begriff ist, daraus eine globale Bewegung wird, eine Welle an Unverpackt-Ladeneröffnungen nach sich zieht, ich dadurch so viele interessante Menschen und Sichtweisen entdecke und keine Ahnung, dass ich, weil aufgrund fehlender Literatur über den Zero Waste Lebensstil, wöchentlich Anfragen von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Doktorandinnen bekomme, die mich dazu interviewen möchten.

Aber, ganz am Anfang, bin ich auch auf Bea Johnson und ihren Blog gestoßen. Ohne sie wäre wahrscheinlich und ganz bestimmt „Zero Waste“ nicht das, was es heute ist. Sie hat sich getraut, sie hat es benannt, sie hat es einfach gemacht und andere motiviert, es auch auszuprobieren. Vor zweieinhalb Jahren habe ich mit ihr ein paar Mails hin- und her geschrieben, als ou – original unverpackt in Berlin sein wahnsinnig verrückt erfolgreiches Crowfunding laufen hatte und sie verriet mir, dass sie auf der Suche nach einem deutschen Verleger für ihr bis dahin nur auf Englisch erschienenen Buch „Zero Waste Home“ ist, dass ich mir selbst damals als E-Book gekauft hatte. Read more

Osterhase. Wo sind deine Eier?

image

Nein, das soll keine Anspielung sein. Hugo mit seinen 2 Jahren erzählt vielmehr schon seit Wochen, dass bald der Osterhase mit seinen Eiern kommt. Und wir Eltern? Sind fast ein bisschen aufgeregt, weil es das erste Osterfest bei uns ist, an dem WIR die Eier verstecken dürfen! Was unsere Planung betrifft, halten wir es recht simpel. Suchen und Finden der Eier ist schon der Hit für unsere kleinen Buben. Der religiöse Ursprung bestimmt unser Osterwochenende genauso wenig wie das Geschenkeding. Es ist einfach eine schöne Gelegenheit, sich eine besondere Zeit als Familie zu machen. Read more

Weltfrauentag, Grußkampagne, Verlosung und ein Filmtipp.

Women Farmers from Maliba Union in Kasese

Man kann ja nicht immer über Zero Waste schreiben und als Frau ist der Weltfrauentag ein perfekter Anlass, mal einen Schwenk zu machen. Als ich 2012 diese Reise machte, von der ich immer mal wieder erzähle, wollten mein Mann Orlando und ich möglichst viel Strecke auf dem Landweg zurücklegen. Um ein Gefühl für Entfernungen zu bekommen und um häppchenweise die Unterschiede der Kulturen und Regionen zu erleben. Über Österreich, Slovenien, Kroatien, Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei mit dem Auto, wo gerade so eine Matratze in den Laderaum passte. Wir lebten quasi draußen. Den Iran haben wir leider überflogen. Indien machten wir hauptsächlich mit staatlichen Linienbussen Strecke. Am Tag. Damit wir was mitkriegen. Es war eine irre tolle Reise, die uns einen Blick auf bis dahin uns völlig unbekannte Welten gewährt hat. Und ich erinnere mich noch an das Gefühl, nach über 100 Tagen wieder auf meinem Heimatboden zu stehen und mir mehr als jemals zuvor Read more

RESTE ESSEN #3. Curry me Kürbis.

KürbiscurryMittwoch. Restetag. Wie immer gibt es noch ein paar Bröckchen hiervon und davon. Häufig ist es auch der letzte Tage vor Abreise, wir sind viel unterwegs und dann muss nochmal schnell der Kühlschrank leergefegt werden, viel Zeit ist nicht.

Ein CURRY ist dafür ziemlich perfekt. Wenn es nicht darum geht, ein spezielles Rezept aus dem Kochbuch nachzukochen, sondern um ein schnelles, einfaches und leckeres Essen, kann man da fast alles reinschmeißen, was noch so da ist. Vegan, vegetarisch oder mit Tier. Unseres geht so: Read more

Die Weihnachts-Wishlist #2. „Gute Reise“…

Wishlist02_00

…sagte schon der Paulaner in der Indienwerbung. Äh, hab ich das gerade echt geschrieben?! Andersrum!

Also, an Weihnachten ist der Jesus geboren. Und dann hat er Geschenke bekommen. Allesamt sicherlich sehr unverpackt. Und Weihrauch, Gold und Myrrhe kann man auch eh immer gebrauchen. Wieso und warum wir dann angefangen haben, UNS zu beschenken? Keine Ahnung. In meiner Familie ist es, und das kennen bestimmt Einige, etwas ausgeartet. Wir haben stundenlang Geschenke ausgepackt, hinterm Sofa türmte sich der Geschenkpapierberg höher und höher und kurz vor Mitternacht waren wir dann „endlich“ durch damit.

Das Ritual selbst war immer schön und lustig und wann sonst im Jahr Read more

Die Weihnachts-Wishlist #1. Kinderaugenleuchten.

KaufmannsladenJaja, Weihnachten…Ich mach es kurz: Geschenke sind für Kinder toll und zero waste zu schenken einfach.

WIE?!

  • Qualität vor Quantität
  • Regionale Produkte vor Importware
  • Unikat vor Massenprodukt
  • Handwerk vor Fließbandarbeit
  • Furoshiki vor Geschenkpapier. Auch hier oder auch so.
  • Reparierbarkeit vor Wegwerfmentalität
  • Mechanisch vor Elektrisch
  • Unverpacktes vor Verpacktem

WAS?! Read more

Should I stay or should I Coffee 2 go?

the-olsens01

Wann ist es eigentlich cool und sexy geworden, mit nem Pappbecher in der Hand rumzulaufen und seine Lippen an den Plastikdeckel zu schürzen? Nicht nur, dass gefühlt JEDER täglich Kaffee mit Papiergeschmack trinkt. Nein. Hollywoodstars oder YouTubestars oder Klatschblattsternchen tragen die Becher stolz wie ein Souvenir vor sich her und schießen noch ein Selfie mit ihrem Smartphone. Dann freuen sich alle Anderen und fühlen sich selbst gleich mit prominent, weil XYZ so einen großen tollen pappigen To-Go-Becher ins Bild hält… So oder Read more

Blogparade – Glaube. Liebe. Zuversicht.

Copyright OurStories
Copyright OurStories

Am 07.September war der Internationale Tage für eine bessere Welt und was könnte es Aktuelleres geben, als sich mit eben diesem Thema zu beschäftigen. Passenderweise wurde ich vom Blogteam Für eine bessere Welt -eine wunderbare Seite übrigens – eingeladen, mich an ihrer Blogparade zu beteiligen. Klar, gerne. Und wem geb ich jetzt meine Stimme?

Eine bessere Welt. Da gibt es viel Potential. Und schwerpunktmäßig beschäftige ich mich vor allem damit, dass weniger Verschwendung in vielen Bereichen eine Verbesserung bedeutet. Womit ich auch nicht verschwenderisch umgehen möchte, Read more

UPCOMING! Zero Waste Treff #3!!

ZeroWasteTreff03

Ihr Lieben, es ist ein bisschen ruhig hier und das liegt daran, dass ich viel Neues vorbereite, für den Blog und für’s echte Leben. Ein Umzug steht an und ich versuche, mich da irgendwie so zerowastemäßig wie möglich durchzuwurschteln. Und ich werde berichten, wie das am Ende so geklappt hat ;)

Bis dahin, wer am Wochenende in Köln ist und zufällig für Sonntag noch etwas Luft im Kalender, kommt geeerne nach Sülz! Dort, rund um die Berrenrather Straße findet das Nachbarschaftsfest „Der Tag des guten Lebens“ #tdgl2015 statt, die wohl größte urbane autofreie Experimentierfläche Deutschlands, und weil das der perfekte Anlass ist, verlegen wir unseren Zero Waste Stammtisch auf die Straße! Read more

Windeln! #2. Mehrweg, bitte!

Windeln06Die Windelfrage geht in die zweite Runde.

Wollt ihr es mit waschbaren Windeln probieren, bekommt ihr von mir heute konkrete Tips, wie ihr den Windelalltag unkompliziert gestalten könnt. Ohne Frust und Stress. Mit dem passenden Modell und dem richtigen Equipment ist es nämlich deutlich entspannter als immer wieder den Einwegvorrat aufzustocken. Und die unentbehrlichen Feuchttücher sind bald nur noch eine düstere Erinnerung aus eurer Vergangenheit… Wenn euch nicht gerade eines im Park über den Weg fliegt. Read more