Zero Waste Treff im Februar. Und wie wir sauber bleiben.

ZeroWasteTreff0216Es steht in den Startlöchern! Das nächste Treffen der Simplyzero’s und ZeroWasteLifestyler passiert und wer dabei sein will:

HALLO!

Samstag, den 27. Februar 2016 ab 16 Uhr

Location: Café Kleks

Adresse: Irmgardstraße 19, Köln

THEMA: Vor allem mal Quatschen und Kuchenessen!!

Und sonst? Nach diesem „Zitat“ von Winter kann man den Frühjahrsputz schon direkt mal angehen. Der Rote Faden sind Zero Waste Ideen zum Saubermachen und Sauberbleiben.

Wohnung, Kleidung oder Körper: Wir wünschen uns FRAGEN, ANTWORTEN, DO’s & DON’Ts zum Thema. Wer macht welche Reinigungsmittel selbst, kommt wie zu seinen Putzlappen, wird mit was die Schminke wieder los etc. Read more

10 Dinge, den Zero Waste Wocheneinkauf zu lieben.

Wocheneinkauf03

Eine gute, einfache und sparsame Lösung, um Zero Waste im Alltag zu leben, ist, ofter mal nicht zu kaufen. Was das Thema „Hungrige Mäuler stopfen“ betrifft, funktioniert das aber definitiv überhaupt nicht. Damit ich nicht jeden zweiten Tag gestresst an der Supermarktkasse stehe und neben den Kids noch die Einkäufe nach Hause balanciere, haben wir uns angewöhnt, einmal die Woche alle Adressen abzufahren. Das hat einen Haufen Vorteile: Read more

RESTE ESSEN #3. Curry me Kürbis.

KürbiscurryMittwoch. Restetag. Wie immer gibt es noch ein paar Bröckchen hiervon und davon. Häufig ist es auch der letzte Tage vor Abreise, wir sind viel unterwegs und dann muss nochmal schnell der Kühlschrank leergefegt werden, viel Zeit ist nicht.

Ein CURRY ist dafür ziemlich perfekt. Wenn es nicht darum geht, ein spezielles Rezept aus dem Kochbuch nachzukochen, sondern um ein schnelles, einfaches und leckeres Essen, kann man da fast alles reinschmeißen, was noch so da ist. Vegan, vegetarisch oder mit Tier. Unseres geht so: Read more

Weniger!

KuenSchlafen03

Ein beständiger Begleiter in unserem Alltag ist die Chaosbeseitigung. Im Kopf und im Haushalt. Wenn es da erstmal „Klick“ gemacht hat, ist es immer wieder erstaunlich, wie leicht wir uns von Dingen trennen können, die wir mal UNBEDINGT brauchten und wollten, und wie wenig wir sie vermissen.

Aber warum soll man überhaupt Ausmisten? Es gibt ja solche, die ein bisschen Chaos nicht stört. Oder solche, die gerne Putzen. Oder solche, die ihre Wohnung gerne voller Sachen haben. Oder einfach sehr viel Platz. Bitte! Macht nur! Aber wir z.B. wohnen gerne zentral in der Großstadt, was bei uns bedeutet, zu Viert auf 80 Quadratmetern. Wir mögen Putzen und Aufräumen am Liebsten, wenn es schnell und einfach geht. Wir wollen keinen optimalen Stauraum, sondern möglichst wenig davon.

Dabei gibt es zwei zentrale Fragen, die wir uns stellen: Read more

Die Weihnachts-Wishlist #3. Zeug statt Zeit.

Wishlist03_00

Nachdem ich Nah- und Fernwehfrau euch meine Weihnachtsreisegeschenkempfehlungen ausgeschrieben habe, kommen wir nun zur Kategorie „KonsumKonsum“. Denn auch als Zero Waster gibt es ein paar Dinge, die ich gut und passend finde und falls man merkt, dass einer der Liebsten wirklich einen ganz dringenden, leidenschaftlichen, tollen Wunsch hat, der von sonst niemandem erfüllt wird, dann kann man das schon auch mal machen, oder? Und wie und wo und was erfahrt ihr hier. P.S.: Das möglicherweise etwas weise Schlusswort befindet sich am Ende des Textes. Read more

Zero Waste Water! TOP 5 zum Wasser sparen!

Wasserbecken01Fakt: In den letzten 100 Jahren ist der tägliche Wasserverbrauch hierzulande von 20 auf 140 Liter gestiegen. Und dazu zählt nicht mal das „virtuelle Wasser“:

40 Liter für Baden oder Duschen
30 Liter für Waschen der schmutzigen Wäsche
30 Liter für die Toilette
13 Liter für die Körperhygiene (z.B. Hände waschen)
12 Liter beim Geschirr spülen
12 Liter für die Bewässerung der Pflanzen Read more